„Kaum zu glauben, aber wie veranstalten heute bereits zum elften Mal die Rekener Wasserspiele“, stellt Sportlehrer Markus Schlottbohm von der Antoniusschule am letzten Februar-Mittwoch fest, Initiator des ersten Wettbewerbs in 2013 und nach wie vor mit ganzem Herzen und vollem Einsatz dabei. Der Ablauf der Aktion hat sich über die ganze Zeit nicht verändert.

2783 14345 1 g

So sehen Sieger aus: Die Kinder der Antoniusschule mit dem wunderschönen Wanderpokal im Gedränge nach der Ehrung.

Wie immer wird es um 8:30 Uhr richtig lebendig rund um das bis dahin leise vor sich hin plätschernde 25-Meter-Becken. Aufgeregte Mädchen und Jungs, um die 20 Lehrerinnen und Lehrer als Helfer sowie zahlreiche Vertreter der Fördervereine nehmen das schmucke Hallenbad stimmgewaltig in Beschlag, um das allseits beliebte Schwimmturnier der Grundschulen auszutragen.

Fünf Disziplinen sind vom einleitenden Wasserballschwimmen über die T-Shirt-Staffel, den Mattentransport und das Poolnudeln bis hin zum Klassenzimmer aufräumen zu bewältigen, und zwar von insgesamt neun aus bis zu neunzig Kindern der Klassen 2 bis 4 zusammengestellten Teams der Ellering-Schule, der Michaelschule, der Antoniusschule und der Brückenschule.

Dies ist ein Artikel, der von Herrn Harbers für  "Reken.de" geschrieben wurde. Du bist neugierig geworden und möchtest weiterlesen und mehr Fotos anschauen? Dann klicke hier.

Selbstverständlich wurden alle Teilnehmenden des Schwimmturniers von dem Förderverein der Antoniusschule verpflegt! Rohkost, belegte Brötchen und Getränke sorgten dafür, dass alle Schwimmer*innen neue Kraft tanken konnten!

IMG 20240228 WA0005

IMG 20240228 WA0006

Vielen Dank an die aktiven Mitglieder des Fördervereins, die - wie immer - alles gegeben haben und die Teilnehmenden hervorragend versorgt haben!

 

Antoniusschule Reken holt einen herausragenden 8. Platz bei den Bezirksmeisterschaften

Am 01. Juni fanden die Borkener Kreismeisterschaften (NRW Young Stars) der Leichathletik in Rhede statt. Neben der Raesfelder Grundschule konnte sich dabei unser Team der Antoniusschule für das Bezirksfinale in Bottrop qualifizieren. Dieses Finale fand nun am Dienstag im Jahnstadion in Bottrop statt. 15 Mannschaften aus dem gesamten Regierungsbezirk Münster kämpften an diesem Tag in 5 Disziplinen (Sprint, Ausdauer, Wurf, Sprung, Stoßen) um den Sieg. Unser Team (7 Jungen und 6 Mädchen aus dem 3. Und 4. Schuljahr) hatte beim Zonenweitsprung zu Beginn etwas Schwierigkeiten und kämpfte mit etwas Nervosität vor so großer Kulisse. Danach kam die Mannschaft, die von Herrn Rohrand und Herrn Schlottbohm sowie einigen Eltern betreut wurde, immer besser in den Wettkampf rein. Bei hohen Temperaturen holten unsere Kinder alles aus sich heraus und so kam am Ende ein unglaublich guter 8. Platz in der Gesamtwertung heraus. Viele deutlich größere Schulen aus Städten der Bezirksregierung landeten auf den Plätzen hinter uns. Bei der Siegerehrung erhielten alle Kinder eine Medaille und als Erinnerung hängt nun eine besondere Urkunde in unserer kleinen, aber sehr sportlichen Schule. Stolz präsentierte die Wettkampftruppe am Mittwoch den anderen Kindern die mitgebrachten Preise. Unsere Schulleiterin Frau Wegmann stellte auf dem Schulhof vor allen Schülern noch einmal heraus, welche unglaublichen Leistungen die Mannschaft der Antoniusschule vollbracht hat. Die Antoniusmannschaft hat mit Teamgeist, großem Einsatz einen tollen Tag in Bottrop mit ganz viel Spaß verbringen können. Wir gratulieren den Schülern und ihren engagierten Lehrern zu dieser tollen sportlichen Leistung und bedanken uns herzlich bei dem Kreis und der Bezirksregierung für das Engagement und die tolle Zusammenarbeit! 

Wir freuen uns schon jetzt auf den Wettkampf im nächsten Jahr und hoffen, dass wir wieder ähnlich erfolgreich sein können.    

 

Leichathletik

WhatsApp Bild 2023 06 14 um 18.41.05

WhatsApp Bild 2023 06 14 um 18.41.26

WhatsApp Bild 2023 06 14 um 18.41.47

WhatsApp Bild 2023 06 14 um 18.42.05

WhatsApp Bild 2023 06 14 um 18.44.53

WhatsApp Bild 2023 06 14 um 18.43.33

WhatsApp Bild 2023 06 14 um 18.44.17WhatsApp Bild 2023 06 14 um 18.42.47

Hauchdünner Sieg beim Schwimmturnier

Zum neunten Mal haben sich Rekener Schüler zum Kräftemessen beim Schwimmturnier im Hallenbad getroffen. Diesmal waren allerdings nur Teams der Brückenschule und der Antoniusschule dabei.

"Es war sehr knapp", sagte Organisator und Antoniusschullehrer Markus Schlottbohm bei der Siegerehrung. Mit einem hauchdünnen Vorsprung sicherten sich die Antoniusschüler den Sieg und durften

den großen Wanderpokal in die Höhe recken. Beide Schulen wurden mit einer großen Musikbox belohnt, die ein Sponsor zur Verfügung gestellt hatte. Nach drei von fünf Disziplinen hatte die Brückenschule

noch vorne gelegen. Doch dann starteten die Klein Rekener Grundschüler ihre Aufholjagd. Die Disziplinen beinhalten eine Menge Action. Beispielsweise beim "Mattentransport" brachten die Teams jeweils einen Schüler,

der auf der 'Matte saß, so schnell wie möglich schwimmend zum gegenüberliegenden Beckenrand. Bei der Organisation und Verpflegung halfen Eltern des Fördervereins der Antoniusschule sowie ein Team von Sekundarschülern.

(Bericht der Borkener Zeitung)

schwimmen1

2. Platz für die Antoniusschule beim 24-Stunden-Lauf Anfang September! 750,- € für die Antoniusschule!

PC180213klein

Bei der siebten Auflage des 24-Stunden-Laufes von Reken zu Gunsten der ambulanten Kinderhospizdienste Recklinghausen, Haltern und Gladbeck schafften alle Beteiligten zusammengerechnet 20.098 Kilometer. 
Durch diese außergewöhnliche Leistung kamen Spenden in Gesamthöhe von 25.000,- Euro zusammen. Den 2. Platz, 750,- Euro aus dieser Summe überreichte Organisator Rainer Kauczor, der die Benefizaktion vor sechs Jahren ins Leben gerufen hat, an Daniela Budde-Kleen, Schulleiterin der Antoniusschule.

 

Schwimmturnier

433474 1 noconvertgross 54da21e445a15

Einmal jährlich findet ein Schwimmturnier aller Rekener Grundschulen statt, bei dem die Schüler der dritten und vierten Klassen in Teams antreten können. Im Schuljahr 2013/14 nahmen erstmalig auch Schüler der Brückenschule aus Maria Veen teil.

Winterolympiade

357688 1 noconvertgross 600 008 525770 rek0407klet

Ergänzend zum Sommersportfest findet im Februar regelmäßig ein Wintersportfest in Anlehnung an die Olympischen Winterspiele statt. In jahrgangsgemischten Länder-Teams durchlaufen die Kinder auf dem Schulgelände innen und außen unterschiedliche Disziplinen, bei denen sie Zusammenarbeit, koordinatives Geschick und Schnelligkeit beweisen müssen – der Spaß an der Bewegung jedoch im Vordergrund steht. Am Ende findet eine Siegerehrung statt.

Alternatives Sportfest

311061 1 noconvertgross 600 008 481192 rek antoniu

Seit dem Sommer 2008 findet jährlich am Ende des Schuljahres ein alternatives Sportfest kombiniert mit den traditionellen Disziplinen der Bundesjugendspiele statt. Um den Teamgeist zu fördern und jedem Kind in seinen individuellen sportlichen Fähigkeiten gerecht zu werden, liegt der Schwerpunkt auf spielorientierten Gruppenaufgaben. Die Teams werden jahrgangsgemischt zusammengestellt.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.